Durch das Felsenlabyrinth bei Luisenburg im Fichtelgebirge

Wo: Felsenlabyrinth Luisenburg bei Wunsiedel im Fichtelgebirge, Bayern.
Wann: Herbst 2018
Dauer: Tagesausflug von Regensburg aus.

Eintritt: 3 €

Wer nach Franken und ins Fichtelgebirge fährt, der sollte auch dem Felsenlabyrinth in Luisenburg einen Besuch abstatten. Wir sind eher durch Zufall und ganz spontan dort gelandet. An einem Tag, an dem das Wetter sehr zu wünschen übriggelassen hat. Es war bewölkt und hat teilweise genieselt, also eigentlich kein Wetter bei dem man gerne draußen ist. Im Nachhinein allerdings die perfekte Szenerie, um die riesigen Granitfelsblöcke richtig schön zur Geltung zu bringen.

Doch zuerst:
Disclaimer – Werbung
: Wir stellen hier ausschließlich Produkte und Dienstleistungen vor, die wir selbst getestet haben und liefern zu 100 % unsere eigene Meinung. Wir nehmen an Affiliate-Programmen teil (Gekennzeichnet mit *) und machen sämtliche damit verbundene Maßnahmen eindeutig kenntlich. Dieser Artikel beinhaltet unbezahlte Werbung. Volle Transparenz!

Das Felsenlabyrinth Luisenburg in der Nähe von Wunsiedel gehört zum Naturschutzgebiet „Großes Labyrinth“ und ist eine liebevoll angelegte, vom Rest abgegrenzte Anlage, die auf verschlungenen Pfaden, Schluchten und schmalen Steigen und Treppen erwandert werden kann.

Wir hatten für diesen Ausflug keine spezielle Ausrüstung dabei und es braucht auch keine großartige Outdoor- und Wandererfahrung, um im Labyrinth herumzuklettern.

Hier gibt’s noch mehr Infos zum Labyrinth und zur Region Fichtelgebirge.

Feste Schuhe solltet ihr allerdings dabeihaben und gut zu Fuß sein, sonst könnte es ungemütlich werden. Zum Teil müssen schmale Steigen hochgeklettert werden und man muss sich durch enge Felsspalten zwängen.

Ich hatte Outdoor-Winterstiefel von Sorel an und bin damit hervorragend klargekommen. Etwas mehr Profil kann aber wahrscheinlich auch nicht schaden. Ansonsten empfehlen wir euch, Kleidung zu tragen, die viel Bewegungsfreiheit erlaubt und nicht allzu empfindlich ist (also eher keine engen Jeans o.ä.), da ihr euch schon das ein oder andere Mal bücken, strecken oder irgendwo durchquetschen müsst.

Es gibt übrigens auch geführte Touren mit Rangern, die über die Entstehungsgeschichte der Felsformationen aufklären und die Geologie dahinter erläutern.

Für Kinder ist das Felsenlabyrinth hervorragend geeignet, weil es keine langweilige Rundwanderung beinhaltet, sondern ein richtig kleines Abenteuer ist.

Festspiele Luisenburg

Wer im Sommer länger in der Region unterwegs ist, der kann ja auch mal ins Programm der Festspiele Luisenburg hineinschnuppern.

Wir waren bisher nur dieses eine Mal im Fichtelgebirge unterwegs, allerdings hat uns die Natur dort enorm beeindruckt und wir kommen sehr gerne wieder. Denn auch zum Klettern, Mountainbiken Wandern etc. ist die Region ideal

Hinweis: Witterungsbedingt kann das Felsenlabyrinth zeitweise gesperrt sein, also informiert euch lieber vorher online, ob es auch begehbar ist!


Unsere Ausrüstung – Das haben wir immer dabei:

Im Folgenden handelt es sich um Affiliate-Links:

Der beste Wanderrucksack der Welt: https://amzn.to/2CutLlZ

Unser VLOG SETUP:
Kamera: https://amzn.to/2CucCZz
Cage: https://amzn.to/2R0lRWq
Ministativ: https://amzn.to/2CtJy4o
Mikrofonadapter: https://amzn.to/2RDKXQ6

Unsere FOTOAUSRÜSTUNG:
Unsere Fotokamera: https://amzn.to/2T3z0zZ
Unser Hauptobjektiv: https://amzn.to/2T1bWlj
Unser Weitwinkelobjektiv: https://amzn.to/2RA4T6y

Schreibe einen Kommentar