Im Test: Outdoor Winterstiefel von Lowa

Kurz vorweg: Nein, dieser Post wurde nicht von Lowa gesponsert. Aber ich habe so lange gebraucht, vernünftige Outdoor Winterstiefel zu finden, die auch nach etwas aussehen, dass ich euch die Gründe für meine finale Entscheidung nicht vorenthalten möchte. Dieser Post ist also für alle, die wie ich Entscheidungshife brauchen und ein Erfahrungsbericht, ob ich nachwievor mit meiner Kaufentscheidung zufrieden bin.

Die mit * gekennzeichne-ten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie ihr ein Produkt kauft, bleibt natürlich euch überlassen .

Outdoor Winterstiefel Kazan II GTX Damenvon Lowa Blogpost Erfahrungsbericht
Hier geht’s zu den Stiefeln*.

Alle Details auf einen Blick:

Obermaterial: Veloursleder/ Textil
Futter: GORE-TEX Partelana
Sohle: Profilstollen, Rutschhemmung
Profiltiefe: –
Isolation: Auch bei -10°C hatte ich noch warme Füße
Schnürung: Bergsteigerösen
Gewicht: 830g / Paar

Warum Outdoor Winterstiefel

Auch wenn ich mich lange mit Stiefeletten und Chelsea Boots über Wasser gehalten habe, war spätestens seid letztem Winter klar, das etwas robusteres her muss. Es ist nicht so, als würde ich keine warmen Winterschuhe besitzen, aber selbst meine wärmsten Snowboots haben ein großes Manko: Kein Profil.

Auch wenn man damit ohne kalte Füße unterwegs ist, kommen viele Winterschuhe bei Eis- und Glätte an ihre Grenzen. Für Winterwanderungen sind die meisten sowieso nicht gut geeignet.

Die Anforderungen

Ich habe mich deshalb auf die Suche gemacht nach Winterstiefeln die vor Allem folgende Schlüssel-Kriterien erfüllen:

  • Gute Bodenisolierung
  • Wasserdicht
  • Rutschfest
  • Leicht und nicht zu klobig

Und natürlich nicht zu vergessen: Bequem sollen die Schuhe sein. Ob ein Schuh optimal passt, weisst man leider oft erst nach stundenlangem Tragen. Dann nämlich, wenn die Schuhe anfangen zu drücken und man ständig das Gewicht von einem Bein aufs andere verlagert, um die Füße zu schonen.

Dabei kommt es vor allem darauf an, dass der Schuhe weit genug geschnitten ist, denn ein zu Enges Fußbett führ zu schnellerem Ermüden der Fußmuskulatur. Von Blasen mal ganz abgesehen.

Die Entscheidung für Lowa

Gelandet bin ich schlussendlich bei den Kazan II GTX Winterstiefeln von LOWA*, nachdem viele andere Marken inklusive Sorel oder Jack Wolfskin bei mindestens einer dieser Anforderungen durchgefallen sind.

Bei der Bequemlichkeit musste ich mich dabei auf meine eigene Erfahrung sowie diverse Online-Rezensionen verlassen. Bei Wanderstiefel habe ich mit LOWA bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, kauft am besten im Outdoorfachhandel, wo bei Nichtpassen Schuhe auch nach längerem Tragen noch umgetauscht werden können.

Die entscheidenden Kaufkriterien waren letztendlich das eher dezente Design, dass viel weniger klobig ausfällt als bei vielen anderen Winterstiefeln, sowie die GoreTex-Beschichtung, so dass ich die Stiefel auch bei Regen anziehen kann.

Ein weiterer Pluspunkt waren ebenfalls die guten Rezensionen des Profils der Schuhe, die weitgehend Rutschfestigkeit und Grip auch bei Eisglätte attestiert haben.

MIt im Rennen und nur ganz knapp hinter den LOWA Stiefeln* kamen übrigens schon die Caribou Winterstiefel von Sorel* sowie die Glacier Bay Texapore Stiefel von Jack Wolfskin*.

Outdoor Winterstiefel Kazan II GTX Damenvon Lowa Blogpost Erfahrungsbericht
Outdoor Winterstiefel Kazan II GTX Damenvon Lowa Blogpost Erfahrungsbericht
Outdoor Winterstiefel Kazan II GTX Damenvon Lowa Blogpost Erfahrungsbericht
Bei diesem Matschwetter war ein sauberes Foto leider nicht mehr drin. Wir haben aber alles gegeben.

Fazit

Anfangs war ich sehr skeptisch, ob ich auch langfristig mit meinen neuen Outdoor Winterstiefeln zufrieden sein werde. Etwas argwöhnisch war ich vor Allem wegen der Formulierung „für den Einsatz im urbanen Winterumfeld“ von LOWA selbst.

Das klang für mich ein wenig nach „Bis zum Christkindlesmark und zurück aber mehr auch nicht“.

Bisher muss ich aber sagen, dass die Schuhe auch deutlich über den urbanen Bereich hinaus einsetzbar sind. Auch wenn es sich nicht um richtige Winterwanderstiefel handelt, sind die Schuhe auch im Gelände sehr gut tragbar und ich würde sie jederzeit auch bei längeren Spaziergängen im Schnee oder sogar Schneeschuhwanderungen tragen.

Bisher hatte ich leider noch nicht die Gelegenheit, hoffe aber das sich das im Januar 2020 noch ändert. Dann halte ich euch natürlich auf dem Laufenden!

Outdoor Winterstiefel Kazan II GTX Damenvon Lowa Blogpost Erfahrungsbericht
Outdoor Winterstiefel Kazan II GTX Damenvon Lowa Blogpost Erfahrungsbericht

Auch interessant: Roadtrip durch den Südwesten der USA


Unsere Ausrüstung – Das haben wir immer dabei:

Im Folgenden handelt es sich um Affiliate-Links:

Der beste Wanderrucksack der Welt: https://amzn.to/2CutLlZ

Unser VLOG SETUP:
Kamera: https://amzn.to/2CucCZz
Cage: https://amzn.to/2R0lRWq
Ministativ: https://amzn.to/2CtJy4o
Mikrofonadapter: https://amzn.to/2RDKXQ6

Unsere FOTOAUSRÜSTUNG:
Unsere Fotokamera: https://amzn.to/2T3z0zZ
Unser Hauptobjektiv: https://amzn.to/2T1bWlj
Unser Weitwinkelobjektiv: https://amzn.to/2RA4T6y


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram